Angebote zu "Sein" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

»Man ist kühn genug, um unmodern zu sei
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: »Man ist kühn genug, um unmodern zu sein«, Titelzusatz: Klaus Geitels Tanzkritiken 1959-1979, Redaktion: Peter, Frank-Manuel // Thorausch, Thomas, Verlag: Henschel Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ballett // Ballerina // Primaballerina // Tanz // Dancing // Tanzen // Antiquitäten // Sammlung // sammeln // Sammlerkultur // Biografien: allgemein // Antiquitäten und Sammelobjekte, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 335, Gewicht: 406 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
»Man ist kühn genug, um unmodern zu sei
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: »Man ist kühn genug, um unmodern zu sein«, Titelzusatz: Klaus Geitels Tanzkritiken 1959-1979, Redaktion: Peter, Frank-Manuel // Thorausch, Thomas, Verlag: Henschel Verlag // Henschel Verlag in E.A. Seemann Henschel GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ballett // Ballerina // Primaballerina // Tanz // Dancing // Tanzen // Antiquitäten // Sammlung // sammeln // Sammlerkultur // Biografien: allgemein // Antiquitäten und Sammelobjekte, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 335, Gewicht: 406 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Andrea Timm & Band
22,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zum Herbst gibt es wieder die ganz besondere Ost-Stimmung in der Schlosskirche: Andrea Timm schart beliebte Musiker aus der Ostrockszene um sich und spielt alte und neue Songs. Die Band ist etwas Besonderes in der immer größer werdenden Schar der sogenannten Singer-Songwriter-Bands. Hier treffen sich Musiker aus der Ostrockszene in der Gegenwart ? an der Gitarre diesmal André Drechsler (spielt bei Pankow und Dirk Zöllner), an den Drums Michael Behm (ehem. Stern-Combo-Meißen). Wenn plötzlich Songs aus der ?guten alten Zeit? erklingen, ist Gänsehaut garantiert. Mit ?ihren Jungs? führt Andrea die Zuhörer charmant und mit Gänsehautgarantie durch ein unterhaltsames Programm mit Tiefgang. Die Musik erinnert wohltuend an alte Songschreibertraditionen zwischen Blues und Pop ? ohne dabei unmodern zu sein. Besonders am aktuellen Programm sind auch die spritzigen Moderationen, eingefügte Lyrik und kleine Geschichten. Gern knüpfen die Musiker auch an das Zeitgeschehen sowie ihre eigene musikalische Vergangenheit an ? das macht Freude auf und vor der Bühne und garantiert immer wieder neue Möglichkeiten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Meta Morfoß, 1 Audio-CD Hörbuch
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Mädchen Meta Morfoß kann sich in alles und jeden verwandeln. Mal ist sie ein Engel, mal ein Krokodil, mal Albert Einstein. Mit ihren Eltern und ihrer Tante versucht sie ein ganz normales Leben zu führen. Doch das ist für eine Verwandlungskünstlerin gar nicht so einfach, vor allem nicht, wenn sich Lehrer Pauli, Müllmann Karsunke und ein Juwelendieb einmischen. Die zeitlose Radioproduktion des DRA mit dem augenzwinkernden Humor von Peter Hacks wird ergänzt durch das Hörspiel "Armer Ritter" mit Henry Hübchen in der Hauptrolle."Hacks ist als Märchenonkel unübertrefflich." Die Zeit "Mit Würde unmodern, mit Vehemenz klassisch." Frankfurter Allgemeine ZeitungPeter Hacks, 1928 2003, Dramatiker, Lyriker, Essayist und Kinderbuchautor. Hacks erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Nationalpreis der DDR I. Klasse, den Heinrich-Mann-Preis und den Deutschen Jugendliteraturpreis für sein Gesamtwerk.

Anbieter: myToys
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Der moderne Man - Support: Devo-tion
19,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Eine der angesagtesten Bands der Neuen Deutschen Welle (zu einer Zeit, als das noch kein Schimpfwort war, sondern ein Begriff für eine wirkliche Wende in der deutschen Musikkultur) kehrt zum 40jährigen Jubiläum der Band auf die Bühne zurück. Alben wie 80 Tage Auf See und Unmodern auf dem No Fun Label, oder ihre erste, 1979 selbst veröffentlichte EP Umsturtz im Kinderzimmer sind Meilensteine des deutschen Untergrunds. Zu ihren Verehrern zählte auch der legendäre DJ John Peel, der Ihre LPs wiederholt auf BFBS adelte. Der erste Auftritt seit 1982 erfolgte Ende Mai 2019 im Hamburger Hafenklang, das bereits nach einer Woche restlos ausverkauft war. Nach diesem grandiosen Erfolg waren sich Mattus (Gesang), EKT (Gitarre), Felix (Schlagzeug) und Jenzzz (Bass) einig, dass dieses nicht der letzte Auftritt gewesen sein sollte. Die alte Spielfreude war wieder da und die Fans haben?s ordentlich abgefeiert - nicht zuletzt, weil die Band so ziemlich alle Hits Ihres umfangreichen Katalogs im Gepäck hatte. Dass diese Band weder verstaubt noch altbacken klingt, kann man an den enthusiastischen Reaktionen auf die Wiederveröffentlichung ihrer Debüt-LP ?80 Tage auf See? sehen. Das Album ist eine absolute Perle deutscher Musikgeschichte, nicht unterzubewerten und dazu noch produktionstechnisch verblüffend gut. (OxFanzine mit Bestpunktzahl)?Der Moderne Man klingt auch heute noch modern. (radioeins.de)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
»Man ist kühn genug um unmodern zu sein«
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

»Man ist kühn genug um unmodern zu sein« ab 18 € als Taschenbuch: Klaus Geitels Tanzkritiken 1959-1979. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Regenschirm Ø103 cm DISCO Stockschirm 0,35 kg A...
13,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein weißblauer Himmel mit Schäfchenwolken und Sonne, so sieht ein schöner Tag im Sommer aus. Leider lässt uns das Wetter immer häufiger auch dann im Regen stehen, wenn es eigentlich trocken sein sollte. Mit diesem freundlichen blauweißen Stockschirm haben Sie keinen Grund mehr traurig in den verregneten Tag zu schauen, denn Sie können Ihren blauweißen Himmel einfach selbst aufspannen, und das auch noch automatisch per Knopfdruck. Dieser Regenschirm ist ein sommerlicher Begleiter bei einem Strandspaziergang oder Stadtbummel. Mit seinem maritimen Look wird er darüberhinaus nie unmodern. Produktinformationen zum Regenschirm Disco Der weißblaue Stockschirm hat 59 cm lange Metallspeichen, einen Metallstock, Kunststofftips und einen Rundhakengriff. Der Regenschirm hat einen Durchmesser von 103 cm und wiegt 0,35 kg. Materialinformationen zum Stockschirm Disco Der Schirm besteht zu 70% aus Polyester und zu 30% aus Metall.

Anbieter: Fashion24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
»Man ist kühn genug, um unmodern zu sein«
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Klaus Geitel war einer der profiliertesten Tanzkritiker seiner Zeit. 1924 in Berlin geboren, schrieb er ab 1958 Kritiken insbesondere für DIE WELT, schilderte Premieren und Gastspiele weltberühmter Tänzer und Compagnien. Mit Leidenschaft und scharfem Verstand beobachtete, kritisierte, rühmte er - zur Freude einer wachsenden Leserschaft.Er schrieb über Maurice Béjart, Merce Cunningham, Rudolf Nurejew, John Cranko, John Neumeier, Pina Bausch und viele andere mehr. In der hier vorgelegten ersten Edition seiner Kritiken werden mit den 1960er und 1970er Jahren die beiden spannendsten Jahrzehnte europäischer Tanzgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg wieder lebendig, aber auch das Ethos eines der einflussreichsten Journalisten Deutschlands. Ergänzt wird die Edition durch ein eigens für diese Publikation geführtes Interview. Hier berichtet er aus seinem Leben, von seinem Werden als Kritiker und seiner Liebe zum Tanz - mit dem ihm eigenen Berliner Charme.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
»Man ist kühn genug, um unmodern zu sein«
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Klaus Geitel war einer der profiliertesten Tanzkritiker seiner Zeit. 1924 in Berlin geboren, schrieb er ab 1958 Kritiken insbesondere für DIE WELT, schilderte Premieren und Gastspiele weltberühmter Tänzer und Compagnien. Mit Leidenschaft und scharfem Verstand beobachtete, kritisierte, rühmte er - zur Freude einer wachsenden Leserschaft.Er schrieb über Maurice Béjart, Merce Cunningham, Rudolf Nurejew, John Cranko, John Neumeier, Pina Bausch und viele andere mehr. In der hier vorgelegten ersten Edition seiner Kritiken werden mit den 1960er und 1970er Jahren die beiden spannendsten Jahrzehnte europäischer Tanzgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg wieder lebendig, aber auch das Ethos eines der einflussreichsten Journalisten Deutschlands. Ergänzt wird die Edition durch ein eigens für diese Publikation geführtes Interview. Hier berichtet er aus seinem Leben, von seinem Werden als Kritiker und seiner Liebe zum Tanz - mit dem ihm eigenen Berliner Charme.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot