Ihr Unmodern Shop

Paracelsusbad Salzburg
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Paracelsusbad wurde 1956 nach den Plänen von Architekt Josef Havranek errichtet. Die künstlerische Ausgestaltung von Kurhaus und Paracelsusbad stammte von Toni Schneider-Manzell, sowie Josef und Rosita Magnus. Das Bad zähltewährend der 60 Jahre des Bestehens zwischen 1956 und 2016 um die elf Millionen Besucherinnen und Besucher. Der letzte Badetag war der 30.11. 2016. Da das Hallenbad nicht die Kriterien für ein architektonisch herausragendes und somit schützenswertes Gebäude erfüllen konnte, fand es auch keine Aufnahme in die Liste der denkmalgeschützten Objekte. Somit gab es auch kein Interesse an einer fotografischen Dokumentation. In Zusammenarbeit mit dem Magistrat der Stadt Salzburg sowie mit den MitarbeiterInnen des "Paracelsusbades" gelang es Georg Oberweger unmittelbar nach dem letzten Öffnungstag bzw. vor dem endgültigen Abriss doch noch eine Dokumentation zu realisieren. Der Fokus der Arbeit lag nicht ausschließlich auf der Architektur als solches, sondern eher auf architektonisch-räumliche und auf zeitgeschichtliche Aspekte. Das Hallenbad als ein verbindender Ort der Alltagsgeschichte für unterschiedlichste Menschen, unterschiedlichster Kulturen. Ein Ort der "freie Zeit" widerspiegelt. Das "Volksbad" war unmodern geworden und konnte die größer gewordenen Ansprüche nicht mehr erfüllen. Die Fotografien zeigen einen bekannten und vertrauten Ort, aber auch einen Ort, der seinen Glanz verloren hat, weil er seiner ursprünglichen Aufgabe enthoben wurde. Die Bilder versuchen, Erinnerungen wach zu rufen und alte und neue Geschichten zu erzählen. Die Bildsprache ist subtil, konkret und farbig.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Überraschend offen
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo ist der Ort der Kirche in einer zunehmend entkirchlichten Gesellschaft? Worin liegen ihre Aufgaben? Soll sie sich auf sich selbst und ihre Mitglieder beschränken oder sich dem Sozialraum öffnen? In sechs Fallstudien wird diesen Fragen konkret nachgegangen. Kirchengemeindliche Akteure wie auch andere zivilgesellschaftlich aktive Menschen wurden zu ihren Beziehungen, Kooperationen und gegenseitigen Wahrnehmungen befragt. Die Ergebnisse zeigen eine überraschende Offenheit sowohl der Kirchengemeinden gegenüber ihrer Umwelt als auch der Vereine, Initiativen, Gruppen, Kommunalpolitik u.a. gegenüber der Kirchengemeinde - überraschend, weil Kirche oftmals als altmodisch, unmodern etikettiert wird. Sie nimmt aber offensichtlich je nach konkreten Bedingungen vor Ort zentrale Funktionen für das Gemeinwesen wahr.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Wohntraum nach Maß Staffel 2 Folge 1

John und Anh haben zwei Kinder und wohnten sieben Jahre lang bei den Eltern, um Geld für ein Eigenheim zu sparen. Jetzt haben sie ein Haus in perfekter Lage gekauft, doch das Objekt passt nicht zu ihnen: Es ist braun gestrichen, unmodern mit stockfinsterem Eingang - und gleicht den anderen Häusern im Viertel aufs Haar. Designerin Jasmine Roth soll ihnen helfen, die unattraktive Immobilie in einen Wohntraum zu verwandeln und fängt mit dem Außenbereich an: Der neu angelegte Vorgarten mit großer Terrasse, schicken Schiebetüren und Ranken-Vordach versprüht schon beim Betreten des Hauses viel Charme.

Anbieter: Joyn
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Zeiten des Teufels
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jan Löhdefink beschäftigt sich mit der Veränderung der Teufelsvorstellungen in der frühen Reformationszeit und deren Auswirkungen auf das Zeitbewusstsein. Er beschreibt die reformatorische Neumodulation der Trias von Vergangenheitsdeutung, Gegenwartsverständnis und Zukunftsperspektive, welche gerade in ihrer scharfen polemischen Kontrastierung mit konkurrierenden Entwürfen die eigenen Konstitutionsbedingungen der Zeitwahrnehmung zu erkennen gibt und auf einen grundlegenden Wandel des Zeitverständnisses verweist. Gemeinhin werden die Teufelsvorstellungen den rückwärtsgewandten Gehalten der Reformation zugeschrieben. Mit Blick auf die den spezifisch reformatorischen Teufelsvorstellungen inhärente Neukonfiguration der zeitgenössischen Temporalstrukturen jedoch verkehrt sich der Befund: So "unmodern" der Teufel der Neuzeit auch erscheinen mag - für ihre Genese kommt ihm eine Schlüsselstellung zu.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Magic and Modernity
110,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Magic and Modernity is the first book to explore comparatively how magic—usually portrayed as the antithesis of the modern—is also something that is at home in modernity. 'Magic' and 'modernity' are rarely regarded as belonging together. Evolutionism regarded magic as quintessentially 'unmodern.' Although psychologists and romantic artists have sometimes declared magic to be a human universal, few modern scholars in the humanities and social sciences have studied how modern culture and institutions incorporated and even produced magic. This book is the first to adopt a comparative approach to the study of magic as something that has a place in modernity, and that helped to constitute modern society at local and global levels. The essays in this collection contribute to recent discussions in anthropology, cultural studies, comparative literature, history, and sociology that increasingly question the extent to which modern self-conceptions are accurate reflections of a state of affairs in the world rather than cultural interventions.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Beechcraft Bonanza
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beechcraft Model 36 Bonanza wird seit über 60 Jahren von der Beech Aircraft Corporation als Reise-und Geschäftsflugzeug produziert. Sie ist damit das Flugzeug, welches die längste Serienproduktion überhaupt aufweisen kann. Mit über 17.000 Exemplaren ist sie auch eines der am meisten produzierten Flugzeuge. Die Firma Beech Aircraft Corporation wurde von Walter Beech gegründet, nachdem er sich von Clyde Vernon Cessna getrennt hatte. Während Cessna darauf bestand nur noch Hochdecker zu bauen, hielt Beech das Konzept für unmodern und überholt, woraufhin er die Beech 35 Bonanza als Tiefdecker konstruierte. Am 22. Dezember 1945 erhob sich die erste Bonanza in die Lüfte.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Bischof Wilhelm Emmanuel von Ketteler - der unm...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bischof Wilhelm Emmanuel von Ketteler - der unmodern Moderne ab 29 € als gebundene Ausgabe: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Chapeau!, German cover
25,20 € *
ggf. zzgl. Versand

welchen Hut man am treffsichersten zu welcher Gelegenheit trägt, wie man ihn chic und trendy kombiniert, wer die angesagten Hut-Designer unserer Zeit sind, wie man die Kopfbedeckung am besten pflegt und vieles mehr. Und er erzählt sehr unterhaltsam darüber, was der Herrenhut bis heute erlebt hat. Als Begleiter in allen Lebenslagen diente er seinen Trägern einst als Symbol für Beruf, Stand oder politische Gesinnung. Er war Statussymbol, Must-Have, Mode-Accessoire - musste sich aber auch als Relikt altmodischen Spießertums beschimpfen lassen und wurde schließlich gänzlich unmodern. Seit einiger Zeit ist er nun wieder da, der Herrenhut: verjüngt, modern, trendy und ein nicht mehr wegzudenkendes Accessoire des stilbewussten Mannes.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Pullover mit Schurwolle, verschiedene Farben
19,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Klassischer Pullover mit V-Ausschnitt, der nie unmodern wird. Aus einer hochwertigen Schurwollmischung für bestes Trageklima und angehmen Wärmerückhalt. Maschinenwaschbar 40° Material: 50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl

Anbieter: Westfalia
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Faszinierende Dahlien
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Während die Dahlie lange Zeit als kitschig und unmodern galt, erlebt sie nun bei professionellen Planzenzüchtern, Floristen und passionierten Gärtnern ein grossartiges Comeback. Denn sie beeindruckt wie kaum eine andere Pflanze durch ihre zahlreichen Blütenformen und -farben und setzt faszinierende Akzente im Garten, auf der Terrasse oder im Strauss. Mit hinreissenden Aufnahmen der renommierten Fotografin Georgianna Lane präsentiert dieses Buch mehr als 65 Dahliensorten, von der duftigen Café au Lait und der zarten Platinum Blonde über die hübsch gerüschte Jomanda und die markante Black Narcissus. Ergänzt wird diese gekonnt zusammengestellte Auswahl von Klassikern und den schönsten neueren Sorten von leicht verständlichen Informationen zur Pflanzung und Pflege.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Heilige im Gespräch
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer braucht schon Heilige?Heilige, das sind die verstaubten Figuren in den Kirchen ...Heilige sind Langweiler, die Freude am Leiden haben ...Heilige sind uralt und unmodern ...Heilige sind unsere Namenspatrone ...Heilige halten Klostergemeinschaften zusammen ...Heilige können faszinierende Menschen sein ...Heilige sind geistige Mitarbeiter Gottes ...In lockerer und spannender Art beantwortet die Reihe: Heilige im Gespräch diese Fragen und erzählt eine geistige Geschichte Europas, die untrennbar mit dem Christentum verbunden ist. Die großen Gestalten der Heiligen und Märtyrer werden von ihren Sockeln geholt und als Menschen von Fleisch und Blut vorgestellt.Jesus Christus hatte großen Gestalten der Antike fasziniert. Ihm wollten sie dienen, ihm wollten sie nachfolgen. Gemeinsam kämpften sie um die innere Wahrheit der christlichen Botschaft, die durch Irrlehren in großer Gefahr war.Athanasius setzte sich mit Leib und Leben für die katholische Wahrheit ein. Antonius, der Wüstenvater, der in seiner Einsamkeit immer wieder gegen Dämonen kämpfen musste, fand klare Worte gegen den Arianismus. Ambrosius widerstand politischen Machenschaften und baute gemeinsam mit dem jungen Kaiser Gratian Dämme gegen Heidentum und Arianismus. Hieronymus, dem großen Theologen der Zeit, verdankt die Kirche eine vorbildliche Neuübersetzung des Alten Testamentes (Vulgata) ins Lateinische. Augustinus, der bekannteste Kirchenlehrer, hinterließ ein unschätzbares Werk der Selbsterkenntnis. Ein Held besonderen Zuschnitts begegnet uns in Basilius, dem Mönchsvater der Ostkirche. Pachomius und Benedikt wurden als Ordensgründer Vorbilder für ein Leben, das sich an der Nachfolge Christi orientierte. Gregor, Papst und Retter von Rom, erkannte als Erster die Bedeutung der Germanen für die Kirche.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Persecution of Christians in the Soviet Union
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The history of Christianity in the Soviet Union was not limited to repression and secularization. Communist policies toward religious belief and practice tended to vacillate over time between, on the one hand, a Utopian determination to substitute secular rationalism for what they considered to be an unmodern, "superstitious" world view and, on the other, pragmatic acceptance of the tenaciousness of religious faith and institutions. In any case, religious beliefs and practices did persist, in the domestic and private spheres but also in the scattered public spaces allowed by a state that recognized its failure to eradicate religion and the political dangers of an unrelenting culture war. The Soviets' official religious stance was one of "religious freedom or tolerance", though the state established atheism as the only scientific truth. Criticism of atheism or the state's anti-religious policies was forbidden and could lead to forced retirement, arrest and/or imprisonment.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht