Ihr Unmodern Shop

Das eine Wort Gottes zwischen den Zeiten
61,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Barmer Theologische Erklärung wandte sich zu Beginn des Kirchenkampfes in den 30er Jahren gegen den 'theologischen Modernismus' der Deutschen Christen. Nach dem Abebben der Friedensbewegung Mitte der 80er Jahre erscheint die Barmer Theologische Erklärung vielen kirchlichen Zeitgenossen jedoch als unmodern und inaktuell. Verantwortlich wird dafür ihre 'christologische Konzentration' gemacht. Damit ist die Frage nach der 'Modernität' und der 'Kontextualität' der Barmer Theologischen Erklärung und ihrer Christologie gestellt. Diese beiden Begriffe werden in der Untersuchung unter Berücksichtigung des klassischen Moderne-Begriffes von Ernst Troeltsch entfaltet. Troeltschs Beschreibung der Dilemmata der modernen Gesellschaft sowie der christlichen Religion in ihr läuft schliesslich auf eine umfassende Destruktion des christologischen Dogmas hinaus. Der hauptsächliche Autor der Barmer Theologischen Erklärung, Karl Barth, hat diese Anfragen Troeltschs bei der Abfassung wohl im Blick gehabt, hat aber vor diesem Hintergrund seine Christologie gerade anders als Troeltsch entwickelt. Damit erweist sich die Barmer Theologische Erklärung als überraschend kontextuell und modern. Das gleiche trifft nicht immer auf die späteren Auslegungen im Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit, in der Bundesrepublik und der DDR zu. Die Spannbreite der Auslegungen reicht vom lutherischen Konfessionalismus der 30er Jahre bis zur Befreiungstheologie Moltmanns und Sölles, von der staatstreuen Theologie der Ostberliner Fakultät bis hin zu Theologen in der Nähe der DDR- Basisgruppen wie Wolf Krötke. Diese verschiedenen Auslegungen deuten den syste- matischen Ertrag der Barmer Theologischen Erklärung an, der noch seiner Entfaltung harrt: eine christologisch fundierte funktionale Theorie der Kirche und eine hermeneutische Durchbrechung objektivistischer Wahrheitstheorien. Damit bietet die Barmer Theologische Erklärung Anstösse für eine gesprächsoffene protestantische Identität im (post)modernen Pluralismus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Überlasst die Welt nicht den Wahnsinnigen (eBoo...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rita Süssmuth, Familienministerin und Bundestagspräsidentin a. D., zieht Bilanz - aber ihr Blick ist nicht rückwärts-gewandt, sondern richtet sich nach vorn: Sie schreibt an ihre fünf Enkel und alle anderen, die die Zukunft mitbestimmen. Es ist das persönlichste Buch, das Rita Süssmuth je geschrieben hat. Ihre Politik steht für Menschlichkeit und Achtung, Würde und Mut. Mit diesen Werten hat sie als Ministerin unmenschliche Entscheidungen verhindert, sich mit den Mächtigen angelegt, Engstirnigkeit und Vorurteile entlarvt - und dabei eines nie verloren: ihren Glauben an die Fähigkeit des Menschen, human zu bleiben. »Einmal mehr aufstehen als hinfallen« lautet ihre persönliche Devise. Rita Süssmuths Buch ist ein Aufruf an nachfolgende Generationen, ihr Schicksal nicht Blendern, Machtversessenen und Zynikern zu überlassen, sondern Menschlichkeit möglich zu machen - denn »diese Welt ist zu schön, um sie den Wahnsinnigen zu überlassen«. Aus dem Inhalt: 1. Vergesst nicht, woher ihr kommt 2. Sucht den Menschen, nicht seine Schwächen 3. Seid unmodern 4. Hütet euch vor Rattenfängern 5. Habt keine Angst 6. Wer schweigt, stimmt zu 7. Geht euren Weg

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Lewis Hine revisited
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lewis Hine (1874-1940) gilt vor allem wegen seiner Reportagen über die Kinderarbeit in den USA als ein bedeutender Dokumentarfotograf. Er selbst schätzte dagegen insbesondere seine seit 1920 entstandenen "Work Portraits", die eine positive Vorstellung vom arbeitenden Menschen vermitteln.Hines Auffassung vom Menschen wurde offenbar durch die von William James und John Dewey vertretene Philosophie des Pragmatismus geprägt. Hiermit lässt sich auch erklären, dass Hine gegen Ende seines Lebens so gut wie keine Aufträge mehr erhielt. Denn das von ihm fotografisch zum Ausdruck gebrachte Ideal der selbstbestimmten Existenz, in dem sich die liberale Einstellung der Pragmatisten spiegelt, verlor nach der Wirtschaftskrise von 1929 zunehmend an Akzeptanz.Anerkennung erfuhr Hine zuletzt nur noch im Umfeld der Fotografenvereinigung Photo League. Nach seinem Tod setzte eine nennenswerte Rezeption seines Werks erst 1967 mit einer Monografie von Judith Gutman ein. Allerdings etablierte sich damals mit Unterstützung des Kurators John Szarkowski gerade auch eine "neue Generation" von Dokumentarfotografen, wodurch Hines Arbeiten wiederum in der Gefahr standen, unmodern zu wirken. Bei genauerer Betrachtung erweist sich das ihnen zugrunde liegende Konzept aber als eine attraktive Gegenposition zu der betont wertneutralen Darstellungsweise, die von Szarkowski zur Norm erhoben wurde. Denn diese impliziert eine naturalistisch objektivierende Weltsicht, in der das spezifisch Menschliche ausgeblendet ist, während Hines "Work Portraits" den Menschen trotz seiner materiellen Bedingtheit als eine autonome Instanz erscheinen lassen.(Dritte, neu gestaltete und überarbeitete Auflage, erste Auflage 2015)

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Schlüssel zur Diagnose und Therapie der Her...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DaB die praktisch-klinische Erfahrung eines hervorragen den, auf ein Leben als Kliniker zuriickschauenden Arztes mehr wiegt als die besten Laboratoriumsmethoden, bedarf keiner Diskussion. PAUL D. WHITE, Professor der Kardiologie an der Harvard Universitiit, iibergibt seinen Lesem in der vorliegen den Schrift die "Schliissel zur Diagnose und Behandlung von Herzkrankheiten". Bei souveraner Beherrschung aller metho dischen Errungenschaften beschrankt er sich - bis auf je ein kurzes, erganzendes Kapitel mit Beispielen aus der Rontgeno logie und Elektrokardiographie - auf die Diagnostik am Kran kenbett, welche auf eine sorgfaltige Beobachtung, auf eine sehr eingehende Anamnese und auf arztliches EinfUhlungs vermogen ebenso begriindet ist, wie auf ein tiefgriindiges Wissen urn die Zusammenhange, die ohne Theorien einfach und verstandlich sich beinahe von selbst aus der Darstellung ergeben. So ist dieses kleine Buch ein Wegweiser fUr jeden Arzt, den jungen wie den erfahrenen, den Praktiker wie den Internisten, der ihm zeigt, wie man an den Herzkranken her angehen solI und wieviel der einfachen arztlichen Unter suchung zuganglich ist. Bei der raschen Entwicklung der Medizin zur Technik hin, ist dieses auf Technik weitgehend verzichtende Buch nichts weniger als "unmodern", sondern es vertritt den zeitlosen "arztlichen" Standpunkt und wird des halb aIle diejenigen erfreuen, die sich zum Arzt innerlich be ruIen fUhlen. Die Ubersetzung ins Deutsche wird den Wirkungskreis die ses klassischen Buches vergroBem. Sie ist Dr. med. BEATE Geleitwort VI SCHUCKING und ihrem Bruder Dr. med. ADRIAN SCHUCKING zu danken, weImer kurz nam AbsdJ.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Paracelsusbad Salzburg
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Paracelsusbad wurde 1956 nach den Plänen von Architekt Josef Havranek errichtet. Die künstlerische Ausgestaltung von Kurhaus und Paracelsusbad stammte von Toni Schneider-Manzell, sowie Josef und Rosita Magnus. Das Bad zähltewährend der 60 Jahre des Bestehens zwischen 1956 und 2016 um die elf Millionen Besucherinnen und Besucher. Der letzte Badetag war der 30.11. 2016. Da das Hallenbad nicht die Kriterien für ein architektonisch herausragendes und somit schützenswertes Gebäude erfüllen konnte, fand es auch keine Aufnahme in die Liste der denkmalgeschützten Objekte. Somit gab es auch kein Interesse an einer fotografischen Dokumentation. In Zusammenarbeit mit dem Magistrat der Stadt Salzburg sowie mit den MitarbeiterInnen des "Paracelsusbades" gelang es Georg Oberweger unmittelbar nach dem letzten Öffnungstag bzw. vor dem endgültigen Abriss doch noch eine Dokumentation zu realisieren. Der Fokus der Arbeit lag nicht ausschließlich auf der Architektur als solches, sondern eher auf architektonisch-räumliche und auf zeitgeschichtliche Aspekte. Das Hallenbad als ein verbindender Ort der Alltagsgeschichte für unterschiedlichste Menschen, unterschiedlichster Kulturen. Ein Ort der "freie Zeit" widerspiegelt. Das "Volksbad" war unmodern geworden und konnte die größer gewordenen Ansprüche nicht mehr erfüllen. Die Fotografien zeigen einen bekannten und vertrauten Ort, aber auch einen Ort, der seinen Glanz verloren hat, weil er seiner ursprünglichen Aufgabe enthoben wurde. Die Bilder versuchen, Erinnerungen wach zu rufen und alte und neue Geschichten zu erzählen. Die Bildsprache ist subtil, konkret und farbig.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Halloween - Süßes sonst gibt's Saures Staffel 8...

Durch das Öffnen der "Büchse der Pandora" gelangten Krankheit und Tod unter die Menschen. Doch die Büchse ist inzwischen recht unmodern und könnte ein paar technische Neuerungen vertragen. Die Kandidaten sollen deshalb eine moderne Version der schrecklichen Pandora-Box entwerfen, die das Grauen in die Welt hinausträgt. Team 2 plant eine Pizzaschachtel voller Dämonen, die den Leuten direkt ins Haus geliefert werden und dann alle in Angst und Schrecken versetzen. Special Guest ist heute Schauspieler Gaten Matarazzo, Hauptdarsteller der Science-Fiction-Mysteryserie "Stranger Things".

Anbieter: Joyn
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Tatort als Fernsehgeschichte
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte des TATORT erschöpft sich nicht in seiner Funktion als historisches Dokument (west-)deutscher Gesellschaftsgeschichte. Diese Perspektive, unbesehen ihrer Plausibilität, führt an der medialen Spezifik des Fernsehens vorbei. Denn es ist in erster Linie das Medium selbst, das die Geschichte des TATORT schreibt: Sei es durch die häufige Wiederholung von Klassikern wie TAXI NACH LEIPZIG, DUISBURG-RUHRORT oder FRAU BU LACHT, sei es durch die zunehmende Veröffentlichung von TATORT-Folgen auf DVD oder durch mediale Kontexte und Praktiken wie Publikationen, Fan-Foren und Social Media. Im selben Maße, wie das Fernsehen die Geschichte des TATORT ermöglicht, indem es sie sichtbar macht, belässt es jedoch auch große Teile davon im Verborgenen: Mit Ausnahme der kanonisierten Klassiker werden viele TATORT-Folgen, die älter sind als zehn Jahre, als zu wenig formatiert, zu unansehnlich oder schlicht zu 'unmodern' in den Archiven belassen und keiner Wiederholung mehr zugeführt. Die historische Tiefenerschließung des TATORT findet nicht mehr im Programm statt, sondern aufgrund der starken, oft nostalgisch besetzten Nachfrage nach alten, selten wiederholten Folgen seitens der Zuschauer und Fans, auf DVD. Übrig bleibt dennoch eine TATORT-Geschichte mit Lücken. Wie diese aussieht, wird in diesem Band beschrieben.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Ohnsorg-Theater Klassiker: Mutter Griepsch misc...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer kleinen norddeutschen Gemeinde bahnt sich eine große Veränderung an. Im Gemeinderat sind sich Regierung und Opposition ausnahmsweise darüber einig, dass ein Arzt ins Dorf muss, ein richtiger studierter Doktor der Medizin. Doch wohin mit Arzt und Praxis? Nur eine einzige Möglichkeit bietet sich an: das der Gemeinde gehörende Haus der Hebamme. Obwohl sie durch die beschlossene Veränderung zur Räumung ihrer Wohnung gezwungen ist, macht die Hebamme Mathilde Jansen mit. Man benötigt sie nur noch selten, denn Hebammen werden unmodern. Mutter Griepsch macht nicht nur mit, sie mischt auch mit: Sie weiß einen Arzt, der nach Neebock kommen will und kann. Für Regierung und Opposition kommt das Erwachen bald. Die Hebamme Mathilde Jansen - nach altem norddeutschen Sprachgebrauch als "Mutter Griepsch" bezeichnet - hat den Lokalpolitikern allzu eigenwillig ins Handwerk gepfuscht.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Tito Puente - Top Percussion - Dance Mania
13,60 € *
zzgl. 4,99 € Versand

1-CD mit 12-seitigem Booklet, 23 Einzeltitel. Spieldauer ca. 79 Minuten. Unlängst kam der Mambo wieder in Mode. Für Tito Puente war er allerdings nie unmodern geworden. Bereits 1957 nahm er zwei herausragende Alben für RCA auf. Doch erst mit dieser CD-Edition wird deutlich, wie gut sie wirklich w...

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
»Man ist kühn genug, um unmodern zu sein«
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Klaus Geitel war einer der profiliertesten Tanzkritiker seiner Zeit. 1924 in Berlin geboren, schrieb er ab 1958 Kritiken insbesondere für DIE WELT, schilderte Premieren und Gastspiele weltberühmter Tänzer und Compagnien. Mit Leidenschaft und scharfem Verstand beobachtete, kritisierte, rühmte er - zur Freude einer wachsenden Leserschaft.Er schrieb über Maurice Béjart, Merce Cunningham, Rudolf Nurejew, John Cranko, John Neumeier, Pina Bausch und viele andere mehr. In der hier vorgelegten ersten Edition seiner Kritiken werden mit den 1960er und 1970er Jahren die beiden spannendsten Jahrzehnte europäischer Tanzgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg wieder lebendig, aber auch das Ethos eines der einflussreichsten Journalisten Deutschlands. Ergänzt wird die Edition durch ein eigens für diese Publikation geführtes Interview. Hier berichtet er aus seinem Leben, von seinem Werden als Kritiker und seiner Liebe zum Tanz - mit dem ihm eigenen Berliner Charme.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Wohntraum nach Maß Staffel 2 Folge 1

John und Anh haben zwei Kinder und wohnten sieben Jahre lang bei den Eltern, um Geld für ein Eigenheim zu sparen. Jetzt haben sie ein Haus in perfekter Lage gekauft, doch das Objekt passt nicht zu ihnen: Es ist braun gestrichen, unmodern mit stockfinsterem Eingang - und gleicht den anderen Häusern im Viertel aufs Haar. Designerin Jasmine Roth soll ihnen helfen, die unattraktive Immobilie in einen Wohntraum zu verwandeln und fängt mit dem Außenbereich an: Der neu angelegte Vorgarten mit großer Terrasse, schicken Schiebetüren und Ranken-Vordach versprüht schon beim Betreten des Hauses viel Charme.

Anbieter: Joyn
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Mazarr, Michael J.: Unmodern Men in the Modern ...
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.10.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Unmodern Men in the Modern World, Autor: Mazarr, Michael J., Verlag: Cambridge University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: POLITICAL SCIENCE // Terrorism, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 306, Informationen: Paperback, Gewicht: 473 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht